Das Bloggen geht weiter...!

Seit ein paar Tagen habe ich meinen eigenen Blog. Wusste vorher nicht, dass es so was gratis gibt. Dachte auch immer, es wäre hochkompliziert. Kompliziert finde ich bisher allerdings nur das Veröffentlichen von eigenen Bildern. Also ne Digi haben wir, einen Scanner auch, aber ich schaffe es einfach nicht meine Bilder in ein passendes akzeptables Format zu "quetschen". Quetschen deshalb, weil meine Bilder einfach zu riesig sind. Über 700 Pixel glaub ich. Nun, jedenfalls zu groß in der Vorschau, so dass ich mich überhaupt nicht traue zu bloggen. Ich will ja niemanden damit erschlagen!
Schade, echt schade. Wie gerne würde ich Euch Fotos von meinen gehäkelten Tamagos zeigen. Wenn ihr nicht wisst, was Tamagos sind, dann seht doch mal bei meinen Hobbies nach. Da steht´s!
Hab echt ein tolles Hobby gefunden. Erst seit kurzem, aber voll geil!!
Macht mir jede Menge Spass und dabei dachte ich immer ich kann gar nicht so gut häkeln. Aber ich habe die Anleitungen doch verstanden und mit meinem Anfänger-Wissen hat es doch tatsächlich ausgereicht.
Nun, habe heute Abend, pardon, gestern Abend Andreas (meinem Bruder) davon erzählt, habe dabei so getan als ob ich keine Zeit hatte und es leider nicht geschafft habe, auch eines für ihn und Mutti zu häkeln, ein Tamago, aber nächstes Weihnachten ..bla,bla,...und so! Dann habe ich eine kleine Tüte rausgeholt und habe ihm Ernest und Bernest gezeigt, ausserdem einen kleinen weißen Eisbären und ein blaues Eselchen. Ich habe gesagt, die sind nur mal um sie anzugucke, aber die könnte ich leider nicht verschenken, weil es die ersten eigenen Tamagos sind und ich diese gerne selbst behalten möchte. Andreas und Mutti fanden die echt total gelungen und haben echt gestaunt. Mutti:" Wo Du das alles so her hast, mit dem stricken und häkeln, tz,tz,tz??? Ich: Weiß ich auch nicht . Mutti: " Na, bestimmt von Oma (ihrer Mutter, die schon starb, als ich noch ganz klein war und leider keine Erinnerung an sie habe)Ich: Ja, ist möglich.
Mein Bruder: "Auch das mit dem Geschenke einpacken und so, echt Du könntest Künstlerin werden." Andy(meine Liebe) :"Ja genau, sag ich auch immer! Aber Astrid sagt dann immer sie macht das ja nur nach Anleitung und das wäre nicht schwer!" Ich: "Ja, find ich ja auch. Ich finde es genial, wenn jemand sich solche Anleitungen ausdenkt. Das ist Kunst."

Nun, lange Rede kurzer Sinn. Im Endeffekt war das allerletzte Geschenk an diesem Abend an meine Mutti und meinen Bruder Andreas jeweils ein Ernest (Ernie) und ein Bernest (Bert). Die habe ich doch noch rechtzeitig fertig bekommen. Andreas hat schon gesagt, er wird sich den Ernest ins Auto an den Spiegel hängen. Cool! Freut mich total, wenn meine selbstgemachten Geschenke einen Ehrenplatz (und das ist definitiv einer!) bekommen.
Mutti habe ich übrigens noch einen selbstgestrickten ca. 25 cm großen Teddybären geschenkt. Und noch andere Dinge!
26.12.08 01:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de

Gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB
Das Bloggen geht weiter...!

Seit ein paar Tagen habe ich meinen eigenen Blog. Wusste vorher nicht, dass es so was gratis gibt. Dachte auch immer, es wäre hochkompliziert. Kompliziert finde ich bisher allerdings nur das Veröffentlichen von eigenen Bildern. Also ne Digi haben wir, einen Scanner auch, aber ich schaffe es einfach nicht meine Bilder in ein passendes akzeptables Format zu "quetschen". Quetschen deshalb, weil meine Bilder einfach zu riesig sind. Über 700 Pixel glaub ich. Nun, jedenfalls zu groß in der Vorschau, so dass ich mich überhaupt nicht traue zu bloggen. Ich will ja niemanden damit erschlagen!
Schade, echt schade. Wie gerne würde ich Euch Fotos von meinen gehäkelten Tamagos zeigen. Wenn ihr nicht wisst, was Tamagos sind, dann seht doch mal bei meinen Hobbies nach. Da steht´s!
Hab echt ein tolles Hobby gefunden. Erst seit kurzem, aber voll geil!!
Macht mir jede Menge Spass und dabei dachte ich immer ich kann gar nicht so gut häkeln. Aber ich habe die Anleitungen doch verstanden und mit meinem Anfänger-Wissen hat es doch tatsächlich ausgereicht.
Nun, habe heute Abend, pardon, gestern Abend Andreas (meinem Bruder) davon erzählt, habe dabei so getan als ob ich keine Zeit hatte und es leider nicht geschafft habe, auch eines für ihn und Mutti zu häkeln, ein Tamago, aber nächstes Weihnachten ..bla,bla,...und so! Dann habe ich eine kleine Tüte rausgeholt und habe ihm Ernest und Bernest gezeigt, ausserdem einen kleinen weißen Eisbären und ein blaues Eselchen. Ich habe gesagt, die sind nur mal um sie anzugucke, aber die könnte ich leider nicht verschenken, weil es die ersten eigenen Tamagos sind und ich diese gerne selbst behalten möchte. Andreas und Mutti fanden die echt total gelungen und haben echt gestaunt. Mutti:" Wo Du das alles so her hast, mit dem stricken und häkeln, tz,tz,tz??? Ich: Weiß ich auch nicht . Mutti: " Na, bestimmt von Oma (ihrer Mutter, die schon starb, als ich noch ganz klein war und leider keine Erinnerung an sie habe)Ich: Ja, ist möglich.
Mein Bruder: "Auch das mit dem Geschenke einpacken und so, echt Du könntest Künstlerin werden." Andy(meine Liebe) :"Ja genau, sag ich auch immer! Aber Astrid sagt dann immer sie macht das ja nur nach Anleitung und das wäre nicht schwer!" Ich: "Ja, find ich ja auch. Ich finde es genial, wenn jemand sich solche Anleitungen ausdenkt. Das ist Kunst."

Nun, lange Rede kurzer Sinn. Im Endeffekt war das allerletzte Geschenk an diesem Abend an meine Mutti und meinen Bruder Andreas jeweils ein Ernest (Ernie) und ein Bernest (Bert). Die habe ich doch noch rechtzeitig fertig bekommen. Andreas hat schon gesagt, er wird sich den Ernest ins Auto an den Spiegel hängen. Cool! Freut mich total, wenn meine selbstgemachten Geschenke einen Ehrenplatz (und das ist definitiv einer!) bekommen.
Mutti habe ich übrigens noch einen selbstgestrickten ca. 25 cm großen Teddybären geschenkt. Und noch andere Dinge!
26.12.08 01:57
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de